Translate

Donnerstag, 15. Februar 2018

Eine Schale Tee vielleicht Sir?


Mrs. Patmore hat heute frei, 
Jane Austen war leider nicht erreichbar 
und
 der verrückte  Hutmacher war mir unheimlich, 
also habe ich Hilfe aus den unendlichen Weiten des Universums angefordert. 

Gut das eine Tasse Tee so schnell fertig ist, Tee geht immer. 

Es muss heissen
 TEA, EARL GREY, HOT,
 dann kommt auch das Richtige aus der Maschine.



Donnerstag, 8. Februar 2018

besser spät als garnicht






Frau Fenster - Uta Hanson 
https://www.instagram.com/utahanson/
hatte mich so nett eingeladen am
 #gliederpuppenchallenge teilzunehmen, 
doch ich war sooo kaputt, ich brauchte erst ein mal ein Bad. 

Mehr Information zum Challenge gibt es unter 
https://www.instagram.com/explore/tags/gliederpuppenchallenge/
und hier 
http://gebluemlich.de/

Mrs. Beeton Menu im Februar


Erbsensuppe  - schon wieder ?  ok, aber dann anders
Das hier oben ist die Suppe vom Januar.

Gebratenes Blattgemüse mit Kartoffeln - Grünkohl oder Mangold oder Endivie

Bohnen Haricot - darf ich mal ein Bild sehen Haricot Bohnen ??? 
(http://www.bbc.co.uk/food/haricot_bean)
aha - weisse Bohnen - Eintopf 

Curry Eier  - mein lieblings Eiersalat

Mince Pies - ach nö

Vanillesosse Dessert - haben wir noch Mango im Haus ?


zurück zum Januar Menü

Nach ca. neun Tagen waren die Sprossen gross genug zur Ente. 
Für die Erbsensuppe im Januar habe ich (für mich alleine) eine Scharlotte angedünstet, mit einer halben Tasse Gemüsebrühe abgelöscht, eine grosse handvoll Tiefkühlerbsen in die Brühe gegeben, abgerundet mit einem Schuss Mandelmilch, Salz und Pfeffer schön aufgeschäumt mit dem Pürierstab.
 Ratz-Fatz Mittagessen für eine Person.



Das pikante Omlette stand auf dem Sonntags-Frühstückstisch. Die kleinen Snackpaprika sind dafür genau richtig und geben Farbe auf den Teller.  
 
Viel Freude bei eurer Interpretation in der Küche und eine schöne Zeit